Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Als einzige Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Kreis Paderborn versorgen wir vom Frühgeborenen und erkrankten Neugeborenen bis hin zu akut erkrankten Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr alle jungen Patienten, die eine Betreuung im Krankenhaus benötigen. Mit vielen Spezialkompetenzen und hervorragenden diagnostischen Möglichkeiten ist unser Team ausgesprochen breit aufgestellt, so dass die Kinder und Jugendlichen bei uns in den besten Händen sind. Die liebevolle Pflege durch unsere Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern und Schülerinnen unserer Kinderkrankenpflegeschule schließt auch die besondere Zuwendung in kindgerechter Umgebung ein.

Es ist uns wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen in Geborgenheit genesen können. Aus diesem Grund stehen das Kind und seine Familie als Ganzes im Mittelpunkt unserer Fürsorge. Das hohe Niveau unserer kindgerechten medizinischen, pflegerischen und persönlichen Betreuung wurde uns im Jahr 2014 durch das Gütesiegel „Ausgezeichnet. für Kinder“ bescheinigt.

In unserer Kinderklinik behandeln wir alle gängigen Krankheiten des Kindes- und Jugendalters. Besondere Schwerpunkte bilden die Frühgeborenen-Intensivmedizin und unser Diabetes-Zentrum für Kinder und Jugendliche sowie die Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen.

Aktuelles:

Ausgezeichnet. FÜR KINDER

Der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wurde jetzt erneut das Gütesiegel „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“ verliehen. Für das Gütesiegel müssen die Kliniken im Rahmen einer Qualitäts-Überprüfung nicht nur personelle und fachliche Ansprüche erfüllen, sondern auch Anforderungen an Organisation, Einrichtung und technische Ausstattung. Darüber hinaus sind die Teilnahme an qualitätssichernden Maßnahmen und ein Nachweisverfahren obligatorisch. „Kranke Kinder und Jugendliche gehören in Qualitäts-Kinderkliniken“, betont Chefarzt PD Dr. Ebinger. „Denn natürlich wünschen sich auch Eltern und Angehörige die bestmögliche stationäre Versorgung.“

St. Sebastian Schützenbruderschaft Brilon-Alme spendet Flohmarkterlös an Paderborner Kinderklinik

Vor kurzem besuchte der Vorstand der St. Sebastian Schützenbruderschaft Brilon-Alme die Frauen- und Kinderklinik St. Louise in Paderborn. Im Gepäck hatte die Delegation eine Spende in Höhe von 1.941,51 Euro. Die Summe war beim alljährlichen Kindertrödelmarkt in der Gemeindehalle Alme im vergangenen Herbst durch Standgebühren, Rahmenprogramm sowie die Erlöse aus Mittagsangebot und Kuchenbuffet zusammen gekommen. Reinhard Beschorner (2. Vorsitzender der Almer Schützen) überreichte den symbolischen Scheck stellvertretend für alle Engagierten an Hausoberin Sr. M. Mediatrix Altefrohne und Marita Neumann, Vorsitzende des Vereins „Hilfe für das krebs- und schwerkranke Kind“. „Wir spenden schon seit vielen Jahren an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Vincenz-Krankenhauses und Frau Neumann“, betont Beschorner. „Weil wir dann genau wissen, wo das Geld hinkommt.“
 

Das bärenstarke Team der Frauen- und Kinderklinik St. Louise

Seitdem der Paderborner Karnevalsverein besteht, ist es beschlossene Sache, dass sich die Frauen- und Kinderklinik St. Louise mit einigen Mitarbeitern mit einer Fußgruppe am Karnevalsumzug durch Paderborns Innenstadt beteiligt. Die Vorbereitungen dafür begannen schon im November, denn das Kostüm sollte diesmal etwas aufwändiger sein. Unter dem Motto "das bärenstarke Team der Frauenklinik St. Louise" wurden Kostüme gekauft und entsprechend zugeschnitten. Am 6. Februar sammelte sich die Gruppe aus mehr als 30 Teilnehmer/innen auf dem Maspernplatz zum Umzug durch die Stadt. Eine bunte Truppe aus allen Bereichen der Klinik hatte viel Spaß zusammen! Und auch die vielen Vorbereitungsstunden haben sich gelohnt: im April bekam die Truppe bei der Preisverleihung im Ratskeller offiziell den 3. Preis der Fußgruppen überreicht. Weiter zum Klinik-Blog-Text
 

Diabeteszentrum hilft Kindern, Jugendlichen und ihren Familien ein ganz normales Leben zu führen

In Deutschland leben etwa 25.000 Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus, Typ 1. 83 von ihnen stammen aus Paderborn und werden im spezialisierten Diabeteszentrum der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Vincenz-Krankenhauses betreut. Erst kürzlich wurde die Einrichtung durch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) für drei Jahre zertifiziert und als „Stationäre und ambulante Behandlungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus – Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ anerkannt.

 
 

 

Terminvereinbarung

Frauen- und Kinderklinik
Husener Straße 81
33098 Paderborn

Notfallbehandlung 24 Stunden Telefon: 05251/86-40
Stationäre Aufnahme Telefon:
05251/86-40

                

Unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin erhielt das Zertifikat, weil sie folgende Anforderungen erfüllt: Weiter 

Veröffentlichungen

Dr. Ebinger zählt zu Deutschlands Spitzenmedizinern. Zum Pressetext
 
Das HEFTchen stellte im Sommer 2012 die Frühgeborenenstation vor. Zum Interview mit Dr. Beckers

Zur Liste der Durchwahl-Telefonnummern

unserer Kliniken und Abteilungen: weiter

Presse/ Aktuelles | Blog | Sitemap | InternetauftritteSwoppen Systems