Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Als einzige Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Kreis Paderborn versorgen wir vom Frühgeborenen und erkrankten Neugeborenen bis hin zu akut erkrankten Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr alle jungen Patienten, die eine Betreuung im Krankenhaus benötigen. Mit vielen Spezialkompetenzen und hervorragenden diagnostischen Möglichkeiten ist unser Team ausgesprochen breit aufgestellt, so dass die Kinder und Jugendlichen bei uns in den besten Händen sind. Die liebevolle Pflege durch unsere Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern und Schülerinnen unserer Kinderkrankenpflegeschule schließt auch die besondere Zuwendung in kindgerechter Umgebung ein.

Es ist uns wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen in Geborgenheit genesen können. Aus diesem Grund stehen das Kind und seine Familie als Ganzes im Mittelpunkt unserer Fürsorge. Das hohe Niveau unserer kindgerechten medizinischen, pflegerischen und persönlichen Betreuung wurde uns im Jahr 2014 durch das Gütesiegel „Ausgezeichnet. für Kinder“ bescheinigt.

In unserer Kinderklinik behandeln wir alle gängigen Krankheiten des Kindes- und Jugendalters. Besondere Schwerpunkte bilden die Frühgeborenen-Intensivmedizin und unser Diabetes-Zentrum für Kinder und Jugendliche sowie die Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen.

Aktuelles:

1.603,16 Euro zum ersten Geburtstag - Familie spendet für Frühgeborenen-Intensivstation

Anlässlich des nahenden ersten Geburtstags von Töchterchen Ela, haben Isabel und Christoph Bindseil der Frühgeborenen-Intensivstation an der Frauen- und Kinderklinik St. Louise jetzt einen Scheck in Höhe von 1.603,16 Euro übergeben. Die Summe setzt sich aus Elas Geburtsdatum, dem 16.03.16, zusammen. Das Mädchen war elf Wochen zu früh mit einem Gewicht von 800 Gramm geboren worden. Bis zu ihrem errechneten Geburtstermin Ende Mai wurde sie von Oberarzt Dr. Björn Beckers und seinem Team auf der „Frühchenstation“ versorgt. Ela ist heute eine kerngesunde junge Dame, die nächste Woche ihren ersten Geburtstag feiert. „Motorisch hat sie alles aufgeholt“, berichten die stolzen Eltern. „Mit ihren knapp sechs Kilogramm ist sie lediglich noch etwas leicht.“ Aus Dankbarkeit war es der Familie ein besonderes Anliegen, dem Krankenhaus etwas zurück zu geben. „Außerdem wollen wir anderen Frühchen-Eltern Mut machen.“

Ostwestfälischer Turngau spendet 700 Euro

Den Erlös des erstmalig durchgeführten Charity Cups spendete der Ostwestfälische Turngau dem „Verein für das krebskranke Kind e.V.“. Der Verein ist seit Jahren für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Frauen- und Kinderklinik St. Louise aktiv. Die 1. Vorsitzende des ostwestfälischen Turngaus, Ingrid Knetsch, sowie die beiden Turner Fabian Erhardt (11) und Charlotte Gloster (9) übergaben die Spende in Höhe von 700 € jetzt an Marita Neumann, Vorsitzende des „Vereins für das krebskranke Kind e.V.“. „Allen ein ganz herzliches Dankeschön! Schön, dass ihr mit hier vor Ort seid, um den Check zu übergeben“, freute sich diese zusammen mit den Klinikvertretern.
„Der Charity Cup ist ein Turnwettkampf, an dem rund 100 Sportler unterschiedlichen Alters teilgenommen haben und zwar an den Geräten Reck, Balken, Stufenbarren und am Boden“, erzählten die beiden Turner, die ebenfalls bei dem Wettkampf dabei waren. „Die Spende setzt sich aus den Startgeldern der Teilnehmer und dem Erlös der Cafeteria am Wettkampftag zusammen“, erläuterte Ingrid Knetsch. „Zudem haben die Kampfrichter freiwillig auf ihr Honorar verzichtet. Im Jahr 2017 wollen wir wieder einen Charity Cup organisieren“. Sie und die Turner freuen sich, dass das Geld in der Region Verwendung findet und dass somit für alle sichtbar ist, wo und wie es verwendet wird. „Das Geld können wir für den neuen Spielplatz im Außenbereich der Klinik sehr gut gebrauchen“, berichtete Gertrud Altmiks, Pflegedienstleiterin der Frauen- und Kinderklinik St. Louise.
 
 

 

 

 

Terminvereinbarung

Frauen- und Kinderklinik
Husener Straße 81
33098 Paderborn

Notfallbehandlung 24 Stunden Telefon: 05251/86-40
Stationäre Aufnahme Telefon:
05251/86-40

                

Unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin erhielt das Zertifikat, weil sie folgende Anforderungen erfüllt: Weiter 

Veröffentlichungen

Dr. Ebinger zählt zu Deutschlands Spitzenmedizinern. Zum Pressetext 
 
Das HEFTchen stellte im Sommer 2012 die Frühgeborenenstation vor. Zum Interview mit Dr. Beckers

Zur Liste der Durchwahl-Telefonnummern

unserer Kliniken und Abteilungen: weiter

Presse/ Aktuelles | Blog | Sitemap | InternetauftritteSwoppen Systems