Ihre Ansprechpartner bei Beschwerden, Lob und speziellen Anliegen

Wenn Unzufriedenheit oder Beschwerden bei unseren Patienten auftreten, gibt es direkt in unserem Haus eine Ansprechpartnerin: Geschäftsführerin Sr. Bernadette M. Putz, die immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Patienten hat.

Darüber hinaus ist jedes Krankenhaus verpflichtet, einen Patientenfürsprecher zu haben: Einen neutralen, unabhängigen und nicht weisungsgebundenen Ansprechpartner, den Patienten oder Angehörige kontaktieren können, wenn sie aufgetretene Unzufriedenheit oder eine Beschwerde nicht sofort mit den Mitarbeitern oder der Beschwerdestelle im Krankenhaus besprechen möchten.

Ziel:
Der Patientenfürsprecher ist eine unabhängige Vermittlungsstelle zwischen Patienten, Angehörigen und Ansprechpartnern im Krankenhaus.
 

Aufgaben:
Zu den Aufgaben von Patientenfürsprechern zählen:

  • Vermittlung bei Unstimmigkeiten, Missverständnissen oder wenn Informationen unklar bzw. ungenügend waren
  • Bearbeitung von Beschwerden und Anliegen
  • Unterstützung bei der Weitergabe von Anregungen, Verbesserungsvorschlägen, besonderen Wünschen oder auch Lob
  • Information bzgl. der richtigen Ansprechpartner im Krankenhaus

Wichtig!!!
Der Patientenfürsprecher kann nur auf ausdrücklichen Wunsch des Patienten tätig werden.

Ansprechpartner:

Patientenfürsprecherin Dr. med. Regina Berndt, Patientenfürsprecher Dr. med. Albert Götte.