Herzlich willkommen in der Medizinischen Klinik 1

Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Onkologie und Nephrologie

Lieber Besucher dieser Homepage,

die Medizinischen Klinik 1 (83 Betten) behandelt allgemein-internistische Patienten mit den besonderen Schwerpunkten Gastroenterologie (Erkrankungen des Verdauungstraktes), Onkologie (Krebserkrankungen) und Nephrologie (Nierenerkrankungen, z.B. Niereninsuffizienz). Die Medizinische Klinik 1 des St. Vincenz-Krankenhauses Paderborn hat eine mit modernster Technik eingerichtete Endoskopie-Abteilung, in der alle Methoden der diagnostischen und therapeutischen Endoskopie zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darmtraktes durchgeführt werden. Auf unserer onkologischen Station werden Patienten mit Krebserkrankungen diagnostiziert und mit kurativen und palliativen Chemotherapien behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt der Klinik liegt in der Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen des Verdauungstrakts. An der Medizinischen Klinik 1 des St. Vincenz-Krankenhauses Paderborn besteht ein von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Darmzentrum zur interdisziplinären Behandlung von Patienten mit Dickdarmkrebs. Die Sektion Nephrologie ist spezialisiert auf die Versorgung von Patienten mit akuten und chronischen Nierenerkrankungen und betreibt in Zusammenarbeit mit einem großen ambulanten Dialyse-Zentrum eine klinische Dialyse-Einheit zur stationären Versorgung von Patienten mit dialysepflichtiger Niereninsuffizienz. Neben diesen ausgewiesenen Schwerpunkten versorgt die Medizinische Klinik 1 des St. Vincenz-Krankenhauses Paderborn viele Patienten mit allgemein-internistischen Erkrankungen wie akuten Infektionskrankheiten, Lungenerkrankungen sowie Diabetes und andere Stoffwechselerkrankungen, insbesondere auch im hohen Lebensalter.

Die Medizinische Klinik 1 wird von einem Chefarzt geleitet, dem 5 Oberärzte mit unterschiedlichen Fach- und Aufgabenbereichen und 13 Assistenzärzte/innen zur Seite stehen. Die Sektion Nephrologie wird vom leitenden Arzt Dr. M. Vischedyk geführt. An der Klinik besteht die Möglichkeit zur vollen Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin (in Verbindung mit der Medizinischen Klinik 2) und zur vollen Weiterbildung im Schwerpunkt Gastroenterologie. Bei besonderen Fragestellungen besteht eine enge Kooperation mit dem Universitätsklinikum Göttingen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihr Prof. Dr. Jobst Greeve

Chefarzt


Video-Interview mit Chefarzt Prof. Dr. Greeve