Notarztstandort St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn

Sehr geehrte Besucher dieser Homepage,

das St. Vincenz-Krankenhaus beteiligt sich in erheblichem Maße am Rettungsdienst der Stadt Paderborn. Über dreißig aktive Notärzte aus unterschiedlichen Fachdisziplinen nehmen am Rettungsdienst teil. Neben ihrer innerklinischen Qualifikation verfügen alle Notärzte über eine Zusatzausbildung zur Teilnahme am Rettungsdienst. Durch die Verpflichtung zur regelmäßigen Fortbildung bleibt die rettungsdienstliche Qualität up to date.

Im Kreisgebiet Paderborn erfolgen die Notarzteinsätze im so genannten Rendezvous-System. Hierbei fahren zwei Fahrzeuge zum Notfall: Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), besetzt mit einem Rettungsassistenten/Notfallsanitäter und dem Notarzt, rückt vom Krankenhaus aus, parallel fährt ein Rettungswagen (RTW) von einer Rettungswache zum Patienten. Der Transport des Patienten erfolgt nach Erstversorgung dann im Rettungswagen zum geeigneten Krankenhaus.

Die ärztliche Standortleitung für den Notarztdienst wird durch die Oberärzte Dr. Felix Brandt und Dr. Matthias Rüther (beide Klinik für Anästhesiologie) wahrgenommen. Sie stellen das Bindeglied zwischen der Klinik und den Trägern des Rettungsdienstes dar. Im Vordergrund steht hier die enge Anbindung an die Feuerwehr der Stadt Paderborn, da diese sowohl personell und logistisch verantwortlich ist für die Bereitstellung des Notarzteinsatzfahrzeuges.

Neben dem (primären) Notarztwesen beteiligen sich die Ärzte des St. Vincenz-Krankenhaus noch vielfältig an weiteren außerklinischen Projekten:

  • Neun Notärzte der Klinik für Anästhesiologie sind Mitglied der Gruppe „Leitende Notärzte“. Diese speziell ausgebildeten Notärzte werden tätig im Rahmen von Massenunfällen, Katastrophenlagen oder so genannten besonderen Lagen (Geiselnahme, Bombendrohungen etc.).
  • Des Weiteren engagieren sich viele Kollegen am Sekundärtransport von schwerstkranken Patienten in umliegende Spezialkliniken, z.B. für Herz- oder Neurochirurgie. 
  • Tätigkeiten im Ausbildungswesen der Rettungsdienstschule der Feuerwehr Paderborn runden das Aufgabenspektrum der notärztlichen Mitarbeiter ab und sorgen so für eine gute Verzahnung der unterschiedlichen Berufsgruppen im Rettungsdienst.


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihre

Dr. Felix Brandt Dr. Matthias Rüther Dipl.Ing. (FH) Michael Beivers
ärztlicher Leiter Notarztstandort stv. ärztlicher Leiter Notarztstandort Abteilungsleiter Rettungsdienst Feuerwehr Stadt Paderborn

Ärztliche Standortleitung für den Notarztdienst

Dr. med. Felix Brandt, Leiter Notarztstandort
E-Mail: f.brandt@vincenz.de

Dr. med. Matthias Rüther, stv. Leiter Notarztstandort
E-Mail: m.ruether@vincenz.de


Fortbildungen für den Rettungsdienst

Hier finden Sie aktuelle Fortbildungsangebote für ärztliche und nicht-ärztliche Rettungsdienstmitarbeiter. Weiter