Gerne können Sie in unserer Klinik eine Famulatur oder ein Tertial des Praktischen Jahres ableisten (Angliederung als akademisches Lehrkrankenhaus an die Universität Göttingen). Hierbei können Sie in alle Teilbereiche unseres Fachgebietes rotieren. Unter Anleitung eines erfahrenen Anästhesisten werden Sie an theoretische und praktische Fertigkeiten unseres Fachgebietes einschließlich Intensiv- und Notfallmedizin (Teilnahme am NEF-Dienst möglich) herangeführt.
Die Studierenden erhalten eine monatliche Vergütung und Verpflegung. Des Weiteren erhalten sie im Praktischen Jahr eine Unterkunft in unserem Personalwohnheim.

Im Sinne einer langfristigen und nachhaltigen Sicherung und Förderung medizinischen Nachwuchses vergibt das Haus unter besonderen Bedingungen auch Stipendien im Sinne einer Vernetzung zwischen Lehre und deren Anwendung. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann steht Ihnen in organisatorischen Fragen (inklusive Bewerbung) unser Sekretariat zur Verfügung (Frau Susanne Biermann, Tel.: 05251/861585). Als ärztliche Ansprechpartner für mögliche Inhalte einer Famulatur bzw. eines PJ-Tertials stehen Ihnen Frau Dr. Kerstin Mierau und Herr Dr. Felix Brandt zur Verfügung.

Famulatur

In allen unseren Fachabteilungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, als Famulant praktische Erfahrungen zu sammeln. Von der Diagnostik bis zur Therapie erhalten Sie während dieser Zeit Einblicke in klinische Abläufe.

 Wir bieten Ihnen:

  • persönliche Betreuung
  • kostenlose Mahlzeiten in unserer Cafeteria
  • eine Famulantenvergütung in Höhe von 300,- Euro pro Monat, sofern die bei uns angestrebte Famulatur in der Studienordnung Ihrer Universität vorgeschrieben ist (d. h. die Pflichtfamulaturen haben Sie noch nicht vollständig absolviert)
  • die Aussicht auf ein Stipendium für besonders engagierte Famulanten

Bewerbung

Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, klicken Sie hier.

Erfahrungs-Berichte:

PJ-Berichte: weiter zum externen Forum PJ-Ranking 

Famulatur-Berichte: weiter zum externen Forum Famulatur-Ranking