Schmerzen im rechten Unterbauch – immer eine Blinddarmentzündung?

Experten-Vortrag am St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten

Am Donnerstag, 12. Dezember, lädt die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie des St. Josefs-Krankenhauses Salzkotten um 18 Uhr zu einem Vortrag rund um das Thema „rechtsseitige Unterbauchschmerzen“ ein. Chefarzt PD Dr. Ralf Steinert informiert im Tagungsraum (3.OG) des Salzkottener Krankenhauses (Dr.-Krismann-Str.12) über moderne Diagnostik und Therapiemöglichkeiten.

Bei Schmerzen im rechten Unterbauch denken viele Menschen schnell an eine Blinddarmentzündung. Dabei sind die Ursachen für Unterbauchschmerzen durchaus vielfältiger Natur, in vielen Fällen sogar harmlos oder einfach behandelbar. Dazu zählen beispielsweise ein Blaseninfekt, ein Magen-Darm-Infekt oder Verstopfungen. Viele dieser Beschwerden im Unterbauch gehen nach wenigen Tagen von alleine zurück und bedürfen somit keiner operativen Therapie. Leider ist das von außen nicht immer einfach zu beurteilen. Daher tragen Ultraschall, Laboruntersuchungen, ggf. eine Computertomographie oder eine diagnostische Bauchspiegelung zur weiteren Klärung bei und geben zusätzliche Informationen über weitere Erkrankungen. Sollte sich ein Verdacht auf eine akute Blinddarmentzündung bestätigen, so ist dann die 3-D-laparoskopische Operation das Mittel der Wahl. Während des Vortrags zeigt Dr. Steinert ein Video einer solchen OP in 3D. Der Chefarzt erläutert unter welchen Umständen eine Operation unumgänglich ist und welche alternativen Verfahren es gibt. Im Anschluss nimmt er sich Zeit für Fragen der Zuhörer.

Interessierte können sich im Sekretariat der Klinik unter Telefon 05258/10-231 oder per Mail an fragen-sie-vincenz@vincenz.de anmelden. Die Veranstaltungsreihe ist ein gemeinsames Angebot mit der VHS vor Ort.