Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige,

wir möchten Ihnen an dieser Stelle unser psychologisches Angebot vorstellen.

Wenn Sie mit einer Krebsdiagnose konfrontiert sind, mag es sich zuweilen anfühlen, als sei das Leben plötzlich aus den Angeln gehoben. Vieles gerät aus der vertrauten Ordnung und es ist gar nicht leicht, sich zu orientieren. Vielleicht kommen Sorgen und Ängste erschwerend hinzu, bekannte Ressourcen greifen nicht und es fällt schwer, die seelische Balance zu finden.

Manchmal hilft es schon, mit einem verstehenden Gegenüber seine Gedanken zu sortieren, eine Möglichkeit der Entspannung zu finden, wieder so etwas wie Gleichgewicht zu spüren. Oder auch die richtigen Informationen und Inspirationen (aber keine Ratschläge) zu bekommen. Oft hilft es, gemeinsam herauszufinden, was früher in schwierigen Situationen geholfen hat.

Menschen, die Ihnen nahe stehen, sind (mit)betroffen. Darum richtet sich unser Angebot auch an sie.

Gerne steht Ihnen die Diplom-Psychologin und Psychoonkologin Frau Schleitzer als Unterstützung zur Verfügung. Gemeinsam können Sie die Spur aufnehmen, zu dem was Ihnen jetzt gut tut.

Gespräche und Übungen zur Entlastung können im Arbeitszimmer oder auf der Station stattfinden, gern auch mit Ihren Angehörigen.

Sie erreichen Frau Schleitzer dienstags und donnerstags zwischen 7.30 und 12 Uhr sowie nach Vereinbarung telefonisch unter 05251/86-1258 oder per Mail unter k.schleitzer@vincenz.de .

Auch die Stationsmitarbeiter sind Ihnen gern bei der Kontaktaufnahme behilflich.

Zum Infoflyer der Psychoonkologie

Sollte darüber hinaus nach Ihrer Entlassung weiterer Gesprächsbedarf notwendig sein, werden Sie von Frau Schleitzer über ambulante psychotherapeutische Möglichkeiten informiert.

Ambulante psycho-onkologische Angebote

Beratungsstelle, Riemeckestraße 12, 33102 Paderborn
Tel. 05251 54018-14

grunwald(at)diakonie-pbhx.de / http://www.diakonie-pbhx.de//
Ansprechpartnerin: Frau Grunwald-Drobner


LWL-Klinik Paderborn, Institutsambulanz, Agathastraße 1,
33098 Paderborn

Tel.: 05252/295 5 114, Zentrale: 05251/295 5 0
Ansprechpartnerin: Frau Dr. med. M. Knoche


Adressdatei Psycho-Onkologie bundesweit im Internet:
http://www.dapo-ev.de/