Projekt WORTWERT

WORTWERT ist ein gemeinsames Projekt der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH und der Sprachwerkstatt Paderborn.

Sprache kann trösten, aufmuntern, Gutes tun und sogar heilen. Das wissen die Profis in der Gesundheits- und Krankenpflege. Das 12-köpfige WORTWERT-Team möchte an die große menschliche und sprachliche Kompetenz dieser Mitarbeiter in der Pflege anknüpfen. Ziel der ausgebildeten Sprachtrainer ist es, den Teams Gefühl und Sicherheit für die eigenen sprachlichen Möglichkeiten zugunsten der Patienten zu verschaffen. Auch die Teams und Pflegekräfte selbst profitieren von gepflegter Sprache und bewusstem kommunikativen Austausch.


Projekt Vincenz 70+

Ab dem Zeitpunkt der Aufnahme in ein Krankenhaus sind insbesondere ältere Patientinnen und Patienten gefährdet in einen akuten Verwirrtheitszustand, das sogenannte Delir, zu geraten. Die unbekannte Umgebung, veränderte Tagesabläufe und unvertraute Personen können u. a. ein Delir begünstigen.
Um akute Verwirrtheitszustände möglichst zu verhindern, haben wir das „Begleitteam Vincenz 70plus“
gegründet. Wir verfolgen damit folgende Ziele:

  • Verbesserung der Qualität der Betreuung unserer älteren Patienten
  • Erhöhung der Sicherheit der delir-gefährdeten Patienten während des Krankenhausaufenthaltes

Das Projekt ist bislang nur in einigen, nicht aber in allen Kliniken des St. Vincenz-Krankenhauses umgesetzt.

 

Aktionstage

Verschiedene Veranstaltungen oder Infostände im Foyer werden regelmäßig jährlich oder auch als einmalige Infoveranstaltungen von der Pflege in unseren Häusern organisiert. Dazu zählen:

  • Infostand im Foyer des St. Vincenz-Krankenhauses zum Thema Decubitus. 
  • Jährlicher Infostand der Hygienefachkräfte zum Thema "Saubere Hände". 
  • Jährliche Teilnahme am BoysDay.

Jährliche Einführungsveranstaltungen für unsere Jahrespraktikanten.