Hochmoderner Hybrid-OP

Für die Schwerpunktversorgung von Aortenerkrankungen steht uns ein hochmoderner Hybrid-OP zur Verfügung. Bei dieser neuen Behandlungseinheit handelt es sich um einen HighTech-Operationssaal für die schonende Behandlung von komplexen Herz- und Gefäßkrankheiten.

In dem neuen Hybrid-OP, der Kombination aus komplettem Operationssaal und einer vollwertigen Angiographieanlage, lassen sich kombinierte Spezialeingriffe, konventionelle Operationen oder auch reine diagnostische Eingriffe durchführen. Er eignet sich für minimalinvasive Verfahren mit Einsatz von Gefäßkathetern, für konventionelle Operationen oder eine Kombination aus beiden. Insbesondere können durch den Einsatz des Hybrid-OPs große, belastende Operationen bei Aussackungen der Hauptschlagader („Aneurysma“) im Brust- und Bauchbereich vermieden werden und Engstellen und Verschlüsse der Schlagadern im Becken- und Beinbereich („arterielle Verschlusskrankheit“) sicher behandelt werden. Für Risikopatienten bietet der Hybrid-OP ein Höchstmaß an Sicherheit.

Um einen kurzen Einblick in unseren Hybrid-OP zu erhalten, klicken Sie bitte auf den Play-Pfeil im Bild: